Projekt-Planungstool

Technische Details

Arbeitsaufwand

10 PT

Inhaltliche Details

Mehrere (gleichartige) Projekte werden in einer Excel-Datei verwaltet. Mit Anlegen der neuen Excel-Datei, wird eine gleichnamige ini-Datei erstellt. In dieser wird die spezifische Konfiguration für optionale Spalten und benutzerdefinierte Berichte eingestellt.

Auf diese Weise ist es möglich, das gleiche Tool für verschiedenartige Projekte oder in unterschiedlichen Abteilungen einzusetzen.

Die Projekte selber werden auf einem Arbeitsblatt erfasst. Dazu sind Pflicht-, optionale und benutzerdefinierte Spalten vorgesehen. Während der Eingabe finden div. (Plausibilitäts-)Kontrollen statt.

Kleine Spezialität: Bei Datumsangaben kann z.B. auch M03.05 erfasst werden - dies bedeutet Mitte März 2007. Falls für Berichte ein Zeitfilter vorgesehen ist, wird dieses Datum als 11.3.05 (für von-Angaben) bzw. 20.3.05 (für bis-Angaben) umgesetzt.

Für Standardberichte sind Filterungen, Sortierungen u.ä. mit Hilfe von Dialogmasken mögliche. Benutzerspezifische Berichte werden in der ini-Datei definiert.

Berichte werden als eigenständige Excel-Dateien erstellt, so dass sie unabhängig von der eigentlichen Planungsdatei weiter gegeben werden können.

[vorheriges ...] [Projekte ...] [nächstes ...]
© 2018 | Kontakt | Impressum | Sitemap | XHTML / CSS-valide

Ingrid Kellerer EDV-Beratung